Anonim

Die neueste Kamera von Sony ist für Abenteuer im und außerhalb des Studios konzipiert

Digitalkameras

Paul geritten

1. September 2017

6 Bilder

Die abenteuerbereite Sony RX0-Kompaktkamera ist wasserdicht, stoßfest und druckfest (Credit: Sony)

Sony hat heute auf der IFA 2017 in Berlin eine neue Ergänzung der RX-Kamera-Serie angekündigt. Der 15 MP RX0 verfügt über ein Weitwinkelobjektiv von Zeiss, ein robustes, kompaktes Gehäuse und liegt irgendwo zwischen einer Actioncam und einem robusten Kompaktgerät. Sony rechnet damit, dass dies die Form von Kameras ist, die kommen werden.

Laut Sony ist die RX0 eine neue Art von Kamera, die völlig neue Bildgebungsmöglichkeiten eröffnet. Sie ist nicht viel größer als eine GoPro - bei 59 x 40, 5 x 29, 8 mm (2, 3 x 1, 6 x 1, 1 Zoll) - und kippt die Waage bei 110 g (3, 8 oz). Wie diese bekannte Actioncam ist auch sie abenteuerlustig. Es ist wasserdicht bis 10 m (33 ft) alleine oder bis zu 100 m im neuen MPK-HSR1-Gehäuse. Es ist in der Lage, einen Fall von 2 m (6, 5 ft) abzubürsten und ist bis zu 200 druckfest kgf (440 lbf).

Im robusten Gehäuse hat Sony einen 15, 3 MP Exmor RS CMOS-Sensor (13, 2 x 8, 8 mm) und einen Bionz X-Bildprozessor eingeklemmt. Vorne befindet sich ein Weitwinkel-Objektiv von Zeiss TessarT 24mm F4 mit einem 1 / 32.000 Sekunden langen, verzerrungsfreien Verschluss. Der RX0 kann mit bis zu 16 Bildern pro Sekunde aufnehmen, hat einen ISO-Bereich von 125 bis 12.800 und ist für Aufnahmen mit geringem Lichteinfall geeignet. Er kann RAW- und JPEG-Bilder aufnehmen. HD-Videos mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde stehen zur Verfügung, Super-Zeitlupen sind jedoch auch mit bis zu 1.000 Bildern pro Sekunde verfügbar.

Die Kamera verfügt über ein 1, 5 Zoll (38 mm) großes LCD-Display mit 230.400 Punkten an der Rückseite und ist mit Bluetooth 4.1 und 802.11b / g / n Wi-Fi ausgestattet. Es kann allein oder als Teil eines Multicam-Setups verwendet werden, um Standbilder oder Videos aus verschiedenen Perspektiven aufzunehmen. Der Wireless Radio Commander von Sony kann bis zu 15 RX0s auslösen. Bis zu fünf Kameras können gleichzeitig an die mobile PlayMemories-App angeschlossen werden, mehr, wenn ein drahtloser Zugangspunkt in der Entwicklung verwendet wird.

Der RX0 wird ab Oktober für etwa 850 Euro in Europa erhältlich sein (rund 1.000 USD). Sie können die neue Cyber-Shot-Kamera unten im Video sehen.

Quelle: Sony Europe

Die Sony RX0-Kamera kann auf 100 m Tiefe in das neue MPK-HSR1-Gehäuse eintauchen (Quelle: Sony)

Im robusten Chassis des RX0 hat Sony einen 15, 3 MP Exmor RS CMOS-Sensor (13, 2 x 8, 8 mm) und einen Bionz X-Bildprozessor (Quelle: Sony) gequetscht.

Der Sony RX0 kann allein oder als Teil eines Multicam-Setups verwendet werden (Bildnachweis: Sony)

Die Sony RX0-Kompaktkamera, die an einen externen Monitor und ein externes Blitzgerät angeschlossen ist (Foto: Sony)

Der Sony RX0 hat einen 1, 5-Zoll-LCD-Monitor an der Rückseite

Die abenteuerbereite Sony RX0-Kompaktkamera ist wasserdicht, stoßfest und druckfest (Credit: Sony)

Empfohlen Tipp Der Redaktion