Anonim

Dell kündigt neue Notebooks der Latitude Rugged Extreme-Serie an

Laptops

Nick Lavars

3. April 2014

12 Bilder

Die Latitude Rugged Extreme-Geräte sind für raue Umgebungsbedingungen ausgelegt

Dell hat heute zwei robuste Ergänzungen seiner Latitude-Serie angekündigt. Die Latitude Rugged Extreme-Serie besteht aus einem 12-Zoll-Laptop-Tablet-Convertible und einem 14-Zoll-Notebook. Sie ist für raue Outdoor-Bedingungen ausgelegt und richtet sich an Profis, die in den Bereichen Militär, öffentliche Sicherheit und Erste Hilfe tätig sind.

Beide Geräte bestehen aus schlagfesten Ultrapolymeren und Magnesiumlegierungen und werden laut Dell aus einer Höhe von 1, 82 m getestet. Versiegelte Anschlüsse in Kombination mit dem thermischen Managementsystem QuadCool der vierten Generation von Dell ermöglichen den Einsatz bei Temperaturen von -20 bis 145 Grad Fahrenheit (-29 bis 63 ° C).

"Diese neuen robusten Formfaktoren wurden mit Rückmeldungen von unseren Anwendern im Außendienst entwickelt", sagt Patrick Seidensticker, Director Rugged Mobility Marketing bei Dell, gegenüber Gizmag. "Diese Geräte sind staubdicht und für den Einsatz bei Wind und Regen ausgelegt."

Beide Geräte werden von der Haswell-CPU von Intel mit Speicheroptionen zwischen 4 und 16 GB und bis zu 512 GB Speicher betrieben. Beide verfügen über eine Full-HD-Webcam, während das 12-Zoll-Cabrio mit einer 8-Megapixel-Bodenkamera mit Blitz ausgestattet ist.

In der Vergangenheit hatte Dell keine Angst davor, mit seinem Convertible-Design einfallsreich zu werden. Der 2011 veröffentlichte Latitude XT3 verwendete ein bidirektionales Scharnier, um das Display zu drehen und zwischen Tablet- und Laptopform zu wechseln. Mit dem Latitude Rugged Extreme Cabrio verfolgt Dell einen ebenso einzigartigen, aber vielleicht geradlinigeren Ansatz. Die LCD-Anzeige wird in einem Rahmen gehalten, während ein "Turbine Flip" -Seitengelenk den Bildschirm umkehrt, wenn das Notebook geschlossen wird.

Das 12-Zoll-Display verfügt außerdem über eine resistive Multi-Touch-Funktion, die die Gesten des Benutzers auch bei dicken Handschuhen erkennt.

Der Preis für das Latitude 12 Rugged Extreme beginnt bei 3.649 US-Dollar. Das Gerät ist ab Anfang Mai erhältlich. Der Latitude 14 wird ab Mitte Mai zu Preisen ab 3.499 US-Dollar erhältlich sein.

Quelle: Dell

Die Latitude Rugged Extreme-Serie richtet sich an Fachleute, die in den Bereichen Militär, öffentliche Sicherheit und Erste Hilfe tätig sind

Die Latitude Rugged Extreme-Geräte werden aus schlagfesten Ultrapolymeren und Magnesiumlegierungen hergestellt

Beide Geräte werden von der Haswell-CPU von Intel mit Speicheroptionen zwischen 4 und 16 GB betrieben

Versiegelte Anschlüsse in Kombination mit dem thermischen Managementsystem QuadCool der vierten Generation von Dell ermöglichen den Einsatz bei Temperaturen von -20 bis 145 Grad Fahrenheit (-29 bis 63 ° C)

Die Latitude Rugged Extreme-Geräte sind für raue Umgebungsbedingungen ausgelegt

Beide neuen Geräte verfügen über eine Full-HD-Webcam, während das 12-Zoll-Cabrio mit einer 8-Megapixel-Bodenkamera mit Blitz ausgestattet ist

Die Latitude Rugged Extreme-Geräte sind für raue Umgebungsbedingungen ausgelegt

Die Latitude Rugged Extreme-Geräte sind für raue Umgebungsbedingungen ausgelegt

Versiegelte Anschlüsse in Kombination mit dem thermischen Managementsystem QuadCool der vierten Generation von Dell ermöglichen den Einsatz bei Temperaturen von -20 bis 145 Grad Fahrenheit (-29 bis 63 ° C)

Die LCD-Anzeige wird in einem robusten Rahmen gehalten, mit einem "Turbinenscharnierseitengelenk", das den Bildschirm umkehrt, wenn das Notebook geschlossen wird

Das 12-Zoll-Display verfügt außerdem über eine resistive Multi-Touch-Funktion, die die Gesten des Benutzers auch bei dicken Handschuhen erkennt

Die Latitude Rugged Extreme-Serie richtet sich an Fachleute, die in den Bereichen Militär, öffentliche Sicherheit und Erste Hilfe tätig sind

Empfohlen Tipp Der Redaktion